Zwei Stühle am Meer - Gesprächstherapie in der psychologischen Beratung

Gesprächstherapie nach Rogers

Bei der Gesprächstherapie ist die »klienten- oder personenzentrierte« Gesprächspsychotherapie nach dem amerikanischen Psychologen Carl R. Rogers (1902-1987) die im deutschen Sprachraum wichtigste Methode oder Vorgehensweise.

Dabei stehen Sie als PERSON und nicht das SYMPTOM im Mittelpunkt der Behandlung. Im gleichberechtigten Dialog begleite ich Sie einfühlend, empathisch, wertschätzend und in Respekt vor Ihrer Mündigkeit und Eigenverantwortung.

Meine Präsenz als »echter« Mensch, greifbar und natürlich ist die Grundhaltung unserer Arbeit, die auch das umsichtige Erfragen und Ansprechen unangenehmer Tat-Sachen zulässt, um Wege zu finden mit sich selbst in Übereinstimmung zu kommen und das eigene Leben und Verhalten konstruktiv zu verändern bzw. damit umzugehen.

Es ist allemal ein Prozess, durch den wir in gemeinsamer, intensiver Arbeit und vertrauensvoller Gesprächsatmosphäre voranschreiten, damit Sie Zufriedenheit, Autonomie und Einklang mit sich selbst gewinnen, wachsen und reifen.

Dabei bestimmen Sie das Tempo und die Zeit bzw. Zeitraum, den Sie benötigen und brauchen um Klarheit, Lösung und Erkenntnis zu erhalten.

© 2018 Anne Kremer - Heilpraktikerin für Psychotherapie