Antiker Handspiegel Nahaufnahme - Spiegelmethode mit Karten und Symbolen

Spiegelmethode mit Karten und Symbolen

Ein intuitiver Weg, mich auf Symbole und Bilder einzulassen, ist die Arbeit mit der Spiegelmethode und Karten, deren Bilder auf unsere Seelenkräfte wirken.

Dabei sind Karten für mich »Vermittler« zwischen Verstand und Intuition. Bilder und Symbole spiegeln dem Fragesteller das, was für ihn persönlich wahr und wesentlich ist.

Bei der Arbeit mit Karten (Lenormand-, Tarot-, Engel-, Lebens-, Zeit-, Seelen-, Bachblüten-, Busch-, u.a. Karten) nimmt der Klient intuitiv die Karte mit dem Bild und Symbol, das sein Verstehen und seine Seele anspricht. Denn in Bildern und Musik lebt eine universelle, von jedem verstehbare Sprache, die zu dem Erleben und Leben passt, das gerade eine Antwort sucht oder sein Potenzial erkennen will.


Mit dem Blick auf das hinter der aktuellen Frage oder Problem liegende kreative Potential des Klienten, das wegweisend ist, berate und deute ich die Symbole und Bilder entsprechend der Resonanz, die zwischen uns besteht.

Wichtig sind dabei die Beschreibungen, die Sprache, die Worte des Klienten und die Resonanz, die ein Bild in ihm auslöst.

Die Geschichte hinter diesem Bild, die den Lebenstakt und die Lebenswellen, die gleichsam das wichtigste an Land spülen, sind gleichbedeutend mit der Lösung, dem tiefen Verstehen und Erkennen von Zusammenhängen von Information und Motivation.


Wissenschaftliche Erklärungen zum Thema innere Bilder und positive Bilder liefern klinische Untersuchungen und die Neurobiologie – Stichwort: »Neuroplastizität«.

Literaturempfehlung zu diesem Thema:
Joachim Bauer: »Wenn ich fühle was Du fühlst – Intuitive Kommunikation und das Geheimnis der Spiegelneurone«

© 2018 Anne Kremer - Heilpraktikerin für Psychotherapie